Projekt Koch

Zürcher Stimmvolk sagt ja zum gemeinnützigen Wohnungsbau

Zürcher Stimmvolk sagt ja zum gemeinnützigen Wohnungsbau
11.06.2018.

Die Stadtzürcher Wählerinnen und Wähler haben mit 72,7% Ja zum Kredit für das Koch-Areal gesagt und die FDP-Initiative mit 65,1% abgelehnt. Kraftwerk1 kann auf dem Koch-Areal bauen!   Aktuelle Informationen zum Koch-Quartier und zum Team der Bauträger_innen Kraftwerk1, ABZ und Senn findest du auf der gemeisamen Homepage kochquartier.ch

     

Zwicky Süd

Zimmer frei in 9-er Haushalt

Zimmer frei in 9-er Haushalt
23.05.2018.

Über den Dächern der Siedlung Zwicky Süd, in einem geräumigen Grosshaushalt wird auf Anfang Juli 2018 ein Zimmer frei (18m2 + Badewanne). 5 Frauen, drei Männer und ein Bebe leben auf 430m2. Das Zimmer kostet 885.- pro Monat (inkl. NK, Zeitung, Billag, Internet etc.). Der Genossenschaftsbeitrag beträgt 20'000 CHF. Hier findest du die ausführlichen Informationen. Über die Kontaktaufnahmen zur Besichtigung und / oder für Infos freut sich 596@gmx.ch.
  Mehr

Aktuell

Jahresbericht 2017

Jahresbericht 2017
15.05.2018.

Der neue Jahresbericht ist da. Download hier.

Projekt Koch

Ergebniskonferenz 1: Was haben wir herausgefunden?

Ergebniskonferenz 1: Was haben wir herausgefunden?
09.05.2018.

Herzlichen laden wir zu unserer nächsten Veranstaltung ein: Am Montag 14. Mai 2018 von 18:30 bis 21 Uhr geht es darum, was wir herausgefunden haben. Wir präsentieren und diskutieren. Im Seminar- und Schulungszentrum OIZ, Albisriederstrasse 201, 8047 Zürich. Danach gibt es Apéro! Was haben die Teilnehmenden, neu gegründete Arbeitsgruppen und Bauträger_innen in dieser ersten Phase der Mitwirkung zu den Themen Gewerbe & Dienstleistungen, Wohnen & Gemeinschaft, Mikro- & Stadtklima herausgefunden? In der Ergebniskonferenz präsentieren die Arbeitsgruppen ihre Erkenntnisse: ABZ, Kraftwerk1 und SENN stellen die Kernpunkte des Architektur-Wettbewerbsprogramms vor und Grün Stadt Zürich berichtet vom Stand der Dinge. Die Wettbewerbsergebnisse präsentieren die Bauträger_innen im Frühjahr 2019.   Mehr

Projekt Koch

Unsere Vision für das Koch-Quartier: lebendig, grün, urban, für alle!

Unsere Vision für das Koch-Quartier: lebendig, grün, urban, für alle!
07.05.2018.

350 bezahlbare Wohnungen für rund 1000 Menschen. Ein grosser öffentlicher Park. 16'000 Quadratmeter bezahlbare Gewerbefläche. Deswegen: Annahme der Vorlage 2 von Stadt- und Gemeinderat Zürich! Ja zum gemeinnützigen Wohnungsbau auf dem Koch-Areal! 100% günstiges Wohnen und Arbeiten an einem Ort! Ja zur städtischen Vorlage am 10. Juni. NEIN zur Initiative der FDP.  

Zwicky Süd

Zwicky Weiterbauen neue Hochbeete

Zwicky Weiterbauen neue Hochbeete
06.05.2018.

Zwicky Weiterbauen. Die Bewohnerinnen und Bewohner entwickeln weiter, was die Architekt_innen bewusst unfertig gelassen haben. Neu sind die Hochbeete dazu gekommen. Am Samstag 5. Mai wurde Erde geschleppt, gepflanzt und gemalt. Die Bewohner_innen Myrtha und Bernard Garon haben einen vielfältigen Setzlingsmarkt organisiert.
  Mehr

Aktuell

Initiative für einen gemeindefreundlichen Mehrwertausgleich

Initiative für einen gemeindefreundlichen Mehrwertausgleich
20.04.2018.

Städte und Dörfer haben einen Verdichtungsauftrag. Wachstum nach Innen bedeutet aber auch, dass Spielplätze, Velostationen, Pärke, Schulen und Krippen für die neuen Bewohner_innen entstehen müssen. Das belastet die Gemeindekassen. Bei Auf- und Umzonungen für den Bau von Wohnraum steigt der Wert dieses Baulandes meist stark an. Ein Geschenk für die Grundeigentümer. Es entsteht ein Mehrwert. Der Mehrwertausgleich sorgt dafür, dass ein Teil davon der Öffentlichkeit zugute kommt.   Mehr

Projekt Koch

Koch-Areal: Das Programm zum Architekturwettbewerb wird am 20. April publiziert

Koch-Areal: Das Programm zum Architekturwettbewerb wird am 20. April publiziert
19.04.2018.

Am 10. Juni 2018 stimmen die Zürcherinnen und Zürcher über die Zukunft des Koch-Areals ab. Die Stadt Zürich plant zusammen mit der Allgemeinen Baugenossenschaft Zürich (ABZ), der Bau- und Wohngenossenschaft Kraftwerk1 und der Immobilienentwicklerin SENN bis 2023 rund 350 gemeinnützige Wohnungen, ein grosses Gewerbehaus und einen Quartierpark. Die vier Bauträgerschaften schreiben morgen gemeinsam vier entsprechende Projektwettbewerbe aus. Umgesetzt werden die Projekt jedoch nur, wenn die gleichzeitig zur Abstimmung kommende Volksinitiative "Wohnen und Leben auf dem Koch-Areal" von der Stimmbevölkerung abgelehnt wird. Mehr

Zwicky Süd

Zwicky Weiterbauen im Mai

Zwicky Weiterbauen im Mai
17.04.2018.

Bei der Planung der Siedlung Zwicky Süd sind einige Bereiche der Siedlung mit Absicht roh und unfertig gelassen worden. Die Bewohner_innen besprechen nun innerhalb von Zwicky Weiterbauen, wie sie diese Flächen und Räume bespielen möchten.
Mehr

Projekt Koch

Koch Quartier - Gemeinsamer Partizipativer Prozess

Koch Quartier - Gemeinsamer Partizipativer Prozess
23.02.2018.

Herzlich laden wir alle Interessierten ein, uns bei der Weiterentwicklung unserer Vision für das künftige Koch-Quartier zu unterstützen: Gemeinsam wollen wir einen lebendigen Ort schaffen mit einem breiten Angebot an bezahlbarem Wohnraum, Arbeitsplätzen, Raum für Erholung, Gewerbe, Begegnung, Kultur und vielem mehr. In diesem Frühjahr geht es darum, die Vorgaben für den Architekturwettbewerb zu konkretisieren, der - vorausgesetzt, die Stimmbürger_innen stimmen am 10. Juni 2018 der Vorlage des Stadtrats zu und lehnen die FDP-Volksinitiative ab - im Sommer 2018 starten soll. Vier Themen stehen im Fokus: Gewerbe & Dienstleistungen, Wohnen & Gemeinschaft, Mikro- & Stadtklima sowie der öffentliche Quartierpark. Informationen im Detail hier im Flyer. Mehr

Aktuell

Welche Wohnformen und Zusatzangebote realisieren wir im Koch-Quartier?

Welche Wohnformen und Zusatzangebote realisieren wir im Koch-Quartier?
15.03.2018.

Am 27. März findet der zweite Anlass im Rahmen des gemeinsamen partizipativen Prozesses zum Koch Quartier statt. Erika Gessler (im Bild), welche in einem Mehrgenerationenhaushalt im Heizenholz lebt und Thomas Lampart, der mit seiner Familie in einem Grosshaushalt in Zwicky Süd wohnt, werden die gemachten Kraftwerk1-Erfahrungen als Input präsentieren.   Mehr

Aktuell

Wir gratulieren Karin Rykart und Richard Wolff

Wir gratulieren Karin Rykart und Richard Wolff
04.03.2018.

In den Statuten der Genossenschaft Kraftwerk1 steht: "Wir mischen uns ein." Und das tun wir. Unzählige Mitglieder von Kraftwerk1 engagieren sich für Stadtentwicklung, soziale Fragen, Ökologie oder Kultur. Nun ist es uns eine besondere Freude, dass sich gleich zwei Kraftwerk1-Genossenschafter_innen im Zürcher Stadtrat für eine lebenswerte, fröhliche, grüne und vielfältige Stadt einsetzen. Karin Rykart und Richi Wolff wir gratulieren euch herzlich, sind ausserordentlich stolz auf euch und wünschen euch alles Gute im Stadtrat von Zürich. Juhui. Herzlich, Vorstand und Geschäftsstelle Kraftwerk1