Aktuell

Wohnraum bei Kraftwerk1 für Geflüchtete aus der Ukraine

Wohnraum bei Kraftwerk1 für Geflüchtete aus der Ukraine
09.03.2022.

Kraftwerk1 ist tief betroffen von der Situation in der Ukraine, unsere Gedanken gelten den Menschen in den Kriegsgebieten, den Menschen auf der Flucht und den Familien, die um ihre Liebsten bangen. Dieselbe Betroffenheit spüren wir bei unseren Bewohner:innen; bereits haben sie zahlreiche private Hilfsaktionen gestartet für Freunde, Bekannte und Verwandte.
Auch als Genossenschaft wollen wir einen Beitrag leisten. Der Kraftwerk1-Vorstand hat entschieden, dass wir Flüchtenden Wohnraum zur Verfügung stellen möchten. Wichtig ist uns dabei, dass wir langfristige, solide Lösungen anbieten können in Zusammenarbeit mit Kanton, Gemeinden und Institutionen.
In der Siedlung Zwicky Süd werden per Juni zwei Wohnung frei. Diese werden wir freihalten und bei weiteren freiwerdenden Wohnungen die Situation erneut prüfen. Zurzeit klären wir, was die Vernetzung mit Organisationen und Zusammenarbeit mit Behörden anbelangt, wie wir den Wohnraum finanzieren werden und inwieweit Nachbar:innen bereit sind, zu unterstützen.

Projekt Koch

Zu Besuch bei der Stiftung für kinderreiche Familien

Zu Besuch bei der Stiftung für kinderreiche Familien
04.03.2022.

In der Siedlung Koch wird Kraftwerk1 rund einen Viertel der Wohnungen in Kooperation mit der Stiftung für kinderreiche Familien freihalten. Die Wohnungen werden an Familien vermieten, die mindestens drei Kinder haben und mit wenig Geld auskommen müssen. Das gegenseitige Kennenlernen und die Zusammenarbeit hat schon vor einiger Zeit begonnen und wurde kürzlich intensiviert: Die Baukommission und  Geschäftsstelle von Kraftwerk1 waren in der Siedlung Brunnenhof am Bucheggplatz zu Besuch und haben sich mit den Verantwortlichen ausgetauscht, im Sinne einer guten Basis für das künftige Miteinander.

Aktuell

Vorstandsmitglied fürs Ressort «Siedlungsprojekte» gesucht

15.02.2022.

Kraftwerk1 sucht eine Person, die gleichzeitig das Vorstandsressort «Siedlungsprojekte» sowie den Vorsitz der Baukommission im Kochprojekt übernimmt.
Besonders eignen sich dafür Architekt:innen oder Fachpersonen aus der Baubranche. Wir freuen uns, wenn sich Genossenschaftsmitglieder bewerben. Zudem bevorzugen wir Bewerbungen von Frauen*, damit die beiden Gremien weiterhin ausgeglichen sind. Diese beiden Mandate zusammen entsprechen etwa einem 10-Prozent-Pensum. Das Engagement beginnt mit der Wahl an der Kraftwerk1-Generalversammlung am 11. Juni 2022. Ausschreibung   Mehr

Hardturm

Geschlossener Stoffkreislauf im Aussenraum

Geschlossener Stoffkreislauf im Aussenraum
31.01.2022.

Heiss gings kürzlich in der Siedlung Hardturm zu und her: Die Aussenraumgruppe hat mit Aussenraumpfleger Lorenz de Vallier (Lolo) den alljährlichen Köhler-Abend veranstaltet. Einerseits ein geselliger Hausanlass, andererseits ein anschauliches Beispiel für den «Geschlossenen Stoffkreislauf», der im Aussenraum praktiziert wird. Nichts kommt weg, alles wird verwertet; so auch sämtliches Holz, das im Areal anfällt: Was nicht auf die Totholzhaufen kommt, sammelt Lolo übers Jahr, schneidet, sortiert und lässt es trocknen. Im speziellen Pyrolyseofen (Kontiki-Feuertechnik) wird das Holz dann in Kohle umgewandelt. Das Tolle daran: Mit diesem Prozess wird ein Teil des Co2, das die Pflanze während des Wachstums aufgenommen hat, dauerhaft gebunden. Und die Pflanzenkohle kommt zurück in den Kreislauf, in dem sie sukksessive dem Kompost beigegeben wird (Terra Preta) und so später als Bodenverbesserer wirken kann. Der Köhlerabend ist somit jeweils gleichzeitig der Abschluss und auch Neubeginn eines Gartenjahrs.
Mehr Spannendes zu den drei Kraftwerk1-Aussenräumen gibts im diesjährigen Jahresbericht, der im Frühsommer erscheint.

Aktuell

Kraftwerk1 an den Solothurner Filmtagen

Kraftwerk1 an den Solothurner Filmtagen
13.01.2022.

An den diesjährigen Solothurner Filmtagen wird ein Dokumentarfilm zum ersten Mal gezeigt, in dem Kraftwerk1-Mitbegründer und Bewohner Hans Widmer eine wichtige Rolle spielt: Die Kunst des Zusammenlebens (Nos utopies communautaires) von Pierre-Yves Borgeaud.
Der Film handelt von Menschen, die im Zuge des Mai 68 und der Jugendbewegungen der 1970er und 1980er Jahre in der Schweiz jung waren, in Gemeinschaften oder besetzten Häusern wohnten, um nach ihren Vorstellungen von Gesellschaft zu leben: Beseelt von der Hoffnung auf eine umfassende und radikale Veränderung der Welt, experimentierten sie mit Kollektivismus, dem Teilen von Gütern und Ressourcen, freiwilliger Armut oder auch freier Liebe. 
Der Film läuft am 20. Januar um 14.30 im Landhaus und am 24. Januar um 11 Uhr im Konzertsaal.      Mehr

Aktuell

Xsundheit!

Xsundheit!
16.12.2021.

Unsere Geschäftsstelle bleibt bis zum 31. Dezember geschlossen, wir sind im neuen Jahr wieder für euch da!  Die Geschäftsstelle wünscht ein winterliches «Xsundheit» und ruhige Festtage!

Projekt Koch

Grünes Licht vom Gemeinderat zum Gestaltungsplan

Grünes Licht vom Gemeinderat zum Gestaltungsplan
01.12.2021.

Grünes Licht vom Gemeinderat für den Gestaltungsplan «Koch-Areal»!  Dies ist ein weiterer Meilenstein für uns und wir freuen uns sehr darüber! An der Gemeinderatssitzung vom ersten Dezember sind zudem auch allen anderen Geschäften, die das künftige Koch-Quartier anbelangen, mit grosser Mehrheit zugestimmt worden: der Teilrevision der Bau- und Zonenordnung, den Baurechtsverträgen,  sowie dem Objektkredit zum Koch-Park. Als nächsten Schritt wird der Gestaltungsplan der kantonalen Baudirektion vorgelegt. Geschäftsstelle, Baukommission und unsere Planer:innen sind aktuell daran, die Baueingabe vorzubereiten. Wer die Gemeinderatssitzung nachschauen möchte, findet die Infos hier: Gemeinderat Live-Übertragung und Aufzeichnungen. Medienberichte: P.S.,  Tagesanzeiger, NZZ

Projekt Koch

Workshop Rohbau-/Atelierwohnen

Workshop Rohbau-/Atelierwohnen
29.11.2021.

Alternative und neue Wohnformen zu ermöglichen ist ein Grundwert von Kraftwerk1. Neben den Grosshaushalten sind im Kochprojekt Rohbau-/Atelierwohnungen geplant, die von den Mietenden selbst ausgebaut werden. Zu diesem Thema hat im November ein weiterer Workshop stattgefunden. Nach dem Infoteil ging es darum, Meinungen und Einschätzungen bei den Teilnehmer:innen abzuholen. Uns interessierte unter Anderem: Wie sollen Belegungsvorschriften gestaltet werden, in einem grossen Raum, wo es keine Zimmer gibt? Wie wird gewährleistet, dass Baumaterialien und Geräte den Nachhaltigkeitsansprüchen von Kraftwerk1 genügen? Auch die Frage des Baubewilligungsprozesses war ein grosses Thema.  Die wertvollen Inputs dieses Workshops fliessen in die kommenden Entscheidungen der Baukommission (Bauko) ein, wir danken herzlich für den regen Austausch!    Mehr

Projekt Koch

Workshop WohnenPlus

Workshop WohnenPlus
28.11.2021.

«S’Läbe lang» war eine der Visionen in der gemeinsamen Konzeptbewerbung für das Koch-Quartier. Will und kann Kraftwerk1 diese Vision Realität werden lassen? Im November hat die Geschäftsstelle deshalb zum Workshop «WohnenPlus» eingeladen, wo Fragen diskutiert wurden wie: Wünschen sich Genossenschafter:innen, dereinst auch ihre letzte Lebensphase im Quartier - in unserer Siedlung – verbringen zu können? Welche Bedingungen müssen dafür erfüllt sein? Reicht Nachbarschaftshilfe, braucht es einen Spitex-Stützpunkt oder gar eine Institution, die Pflegebetten anbietet? Die Resultate aus den Diskussionen des Abends sind wichtige Anregungen zu Handen der Baukommission für die nächste Planungsphase.    Mehr

Zwicky Süd

Temporäre Streetsoccer-Anlage: Platz für die Jugendlichen

Temporäre Streetsoccer-Anlage: Platz für die Jugendlichen
04.11.2021.

Endlich dürfen sie so «wild» Fussball spielen, wie sie wollen: Die Kids und Jugendlichen des gesamten Zwicky-Quartiers kicken nun auf einer temporären Streetsoccer-Anlage unter dem Bahnviadukt. Eine gelungene Aktion; die «Spielinsel» wird rege genutzt und wird nach Abbau wohl vermisst werden. Denn gerade Jugendliche haben im Quartier kaum Möglichkeiten, sich draussen zu treffen und Sport zu treiben. Deshalb suchen sie oft den Kleinkinder-Spielplatz oder das Dach der Velogarage in unserer Zwicky-Süd-Siedlung auf, da wirds deshalb manchmal ganz schön laut. Die tolle Aktion möglich gemacht haben: Der Zwicky-Quartierverein 296, in welchem auch Kraftwerk1-Bewohner:innen aktiv sind, zudem die  Kinder- und Jugendarbeit Dübendorf, die Jugendarbeit Wallisellen sowie Verantwortliche der Grundstückbesitzerin Regimo. Als Abschluss der Aktion findet am Samstag, 6. November von 13 bis 15 Uhr ein Street-Soccer-Turnier statt. Zudem hat der  «Anzeiger von Wallisellen» berichtet.

Projekt Koch

Bauküche #1 - Blick hinter die Zirkuskulissen

Bauküche #1 - Blick hinter die Zirkuskulissen
08.10.2021.

Für den Zirkus Chnopf und das Zirkusquartier wird sich viel verändern wenn sie mit ihren Kulturstätten bei Kraftwerk1 im Koch-Quartier einziehen: Bisher haben sie mit bestehenden Räumlichkeiten gemacht, was möglich war: improvisiert und sich die Räume angegeignet. Nun läufts umgekehrt: Die Zirkusleute können mitreden, was die Planung ihrer ersten «fixen» Zirkushallen anbelangt. Der Anlass war das erste Vorhaben der frisch gegründeten «Bauküche», wo sich Kraftwerk1 mit künftigen Nachbar:innen und Institutionen vernetzt.   Mehr

Aktuell

Zu Besuch im Zollhaus

Zu Besuch im Zollhaus
07.10.2021.

Es steht direkt an den Gleisen, mitten im Geschehen des Kreis 5 und fügt sich perfekt ins Quartier: Das neue Zollhaus unserer befreundeten Genossenschaft Kalkbreite. Kürzlich waren Kraftwerk1-Mitarbeitende vor Ort und erhielten einen inspirierenden Einblick. Claire Comte, Co-Geschäftsleiterin, hat uns durchs Haus geführt und dabei über Glücksmomente und Herausforderungen gesprochen.      Mehr