Genossenschaft

20 Jahre Kraftwerk1: Wanderung von Zürich West via Waldrand in den wilden Osten

20 Jahre Kraftwerk1: Wanderung von Zürich West via Waldrand in den wilden Osten
13.09.2015. Start um 10 Uhr vor der Brasserie Bernoulli, Siedlung Hardturm

Am Sonntag 13. September wandern wir entlang der Geschichte unserer Genossenschaft Kraftwerk1: von der ersten bis zur dritten Siedlung. Die Wanderung führt von der Siedlung Hardturm zur Siedlung Heizenholz und anschliessend über Oerlikon (mit Zwischenhalt beim Hunziker Areal von mehr als wohnen) zur Siedlung Zwicky Süd. Mehr

Genossenschaft

20 Jahre Kraftwerk1: Ausstellung mit Bildern und Dokumenten aus den letzten 20 Jahren

13.09.2015. - 19.09.2015, täglich 14-20 Uhr. Siedlung Zwicky Süd, Gemeinschaftsraum Haus 4

In der 20-jährigen Geschichte der Bau-und Wohngenossenschaft Kraftwerk1 ist einiges an Dokumenten zusammengekommen. Die Ausstellung zeigt eine bunte Collage aus Fotografien, Zeitungsartikeln, Büchern, Printprodukten, Radiosendungen und Filmen. Die Zusammenstellung ist gleichzeitig der Start einer gezielten Dokumentation der Geschichte der Genossenschaft, mögen weitere 100 Jahre folgen. Mehr

Genossenschaft

20 Jahre Kraftwerk1: Bolobolonäs

20 Jahre Kraftwerk1: Bolobolonäs
15.09.2015. 19 Uhr, Siedlung Heizenholz, Salle Commune

Wir freuen uns, zum 20-jährigen Jubiläum von Kraftwerk1 Hans Widmer alias P.M. bei uns zu Gast und gleichzeitig als Gastgeber zu haben. Er wird uns Bolobolonäs kochen und dazu etwas vorlesen, ob mit oder ohne bolo’bolo wird sich zeigen… Mehr

Genossenschaft

20 Jahre Kraftwerk1: Naturexkursion Heizenholz

14.09.2015. 17.30 Uhr, Siedlung Heizenholz, Salle Commune

Frisst sich der Borkenkäfer chaotisch durch das Holz? Woher kommen die roten Kugeln auf den grünen Ahornblättern? Warum schiessen vor allem im Herbst die Pilze aus dem Boden? Warum wollen wir Biodiversität fördern? Was gibt es für Heckenarten, in denen viele verschiedene Insektenarten leben und was hat das Ganze mit Biodiversität zu tun? Fragen über Fragen, die wir euch beim Naturspaziergang rund um die Siedlung Heizenholz beantworten und dazu einige «echte biologische Leckerbissen» bereithalten werden.   Mehr

Genossenschaft

20 Jahre Kraftwerk1: Fussballspiel Heizenholz-Hardturm

16.09.2015. 14.30- 18 Uhr. Treffpunkt: Siedlung Heizenholz, Salle Commune

Ob jung oder alt, gebrechlich oder hart im Nehmen, für Leute zwischen 7 und 99 Jahren organisieren wir zwei Fussballspiele:  Hardturm gegen Heizenholz, eines für Kinder, das andere für junge Erwachsene und solche, die sich für fähig halten, die Herausforderung anzunehmen. Die Spiele finden auf dem Fussballplatz hinter der Siedlung Heizenholz statt.   Mehr

Genossenschaft

20 Jahre Kraftwerk1: Experiment Alternativwährung. Ein Spiel- mit «Flexonomix® Stadt-Geld-Spiel»

19.09.2015. 14-17 Uhr, Siedlung Zwicky Süd, Gemeinschaftsraum Haus 4

Zusammen mit dem Experten Jens Martignoni organisiert der Kultur- und Quartierverein 296 Zwicky Süd eine Brettspielrunde, an der die Mechanismen und Möglichkeiten einer Alternativwährung erprobt und durchgespielt werden. Die Teilnehmer_innenzahl ist auf 16 begrenzt, Anmeldung unter www.296.ch.  Weitere Interessierte sind als Zuschauer_innen jederzeit willkommen. Mehr

Genossenschaft

20 Jahre Kraftwerk1: Referat «Alternativwährungen – ein Modell für Genossenschaften?»

19.09.2015. 17.30-18 Uhr, Siedlung Zwicky Süd, Gemeinschaftsraum Haus 4

Die richtige Währung kann entscheidend sein, wenn man die Situation von Euro und Griechenland sieht. Welche Möglichkeiten bieten Alternativwährungen? Welche funktionierenden Beispiele gibt es und welche Vorteile können sie gegenüber dem Franken oder Euro bieten? Kann auch eine Wohngenossenschaft wie Kraftwerk1 eine solche Währung starten und was muss gegeben sein, damit das zum Funktionieren kommt? Jens Martignoni, Währungsforscher, stellt das Thema vor und diskutiert mit den Teilnehmenden über Vor- und Nachteile und Realisierungsschancen. Mehr

Genossenschaft

Asylsuchende sind willkommen in unserer Nachbarschaft - Medienmitteilung zum geplanten Asylzentrum auf dem Dutttweilerareal

01.06.2015. Vorstand Kraftwerk1

Medienberichte vom 27. Mai 2015 und den folgenden Tagen lassen den Eindruck entstehen, das geplante Asylzentrum auf dem Duttweilerareal in Zürich West stosse im Quartier generell auf Widerstand.
Dem ist nicht so: Die meisten der 250 Bewohnerinnen und Bewohner der seit 15 Jahren bestehenden Siedlung Kraftwerk1 Hardturm können sich gut vorstellen, künftig in unmittelbarer Nachbarschaft einer Asylbewerberunterkunft zu leben. An der Generalversammlung vom 30. Mai 2015 unterstützten die anwesenden Genossenschafterinnen und Genossenschafter eine entsprechende Stellungnahme einstimmig mit 85 zu 0 Stimmen. Mehr

Genossenschaft

Wie offen sind Genossenschaften?

29.05.2015. Plattform Genossenschaften

Genossenschaften bieten preisgünstige Wohnungen an – ein heiss begehrtes, knappes Gut. Darüber hinaus experimentieren sie mit neuen Wohnformen und partizipativen Prozessen. Wie aber gehen sie mit dem Dilemma um, dass ihre hohen Ansprüche Menschen, die besonders auf günstigen Wohnraum angewiesen wären, nicht erreichen oder sogar ausschliessen? Mehr